IFEGG  -  

 Institut Für Entwicklung                            Gemiliärer Gesellschaftsstrukturen


Institutszweck:

Das Institut wurde am 25. Mai 2015 gegründet mit der Absicht, die Lebensform einer "Gemilie" (Gemeinschaft mit familiären Verantwortlichkeiten) sowie sinnvolle Vor- bzw. Zugangsformen zu entwickeln, zu erforschen und zu etablieren. 

 

Art der Zweckverwirklichung:

  1. Das aktive Leben einer Gemilie sowie deren praxisorientierte Beschreibung, laufende Dokumentation und die Berichterstattung stellen den Umfang der Forschung dar.  
  2. Leben und Erforschen von Vor- bzw. Zugangsformen wie z. B. die "WWG" (Wohn- und WirkensGemeinschaft) sind ein weiterer Zweig der Forschung. 
  3. Die Kommunikation des Themas sowie der Beweggründe dazu in der Öffentlichkeit, in Form von Veröffentlichungen und Vorträgen. 
  4. Organisation von Zusammenkünften sowie Schaffung von Begegnungsebenen bzw. -plattformen zum Austausch der entstehenden Gemeinschaften im Sinne des Institutszwecks. 
  5. Vernetzung einzelner satzungsgemäßer Gemeinschaften im Holon-Bewusstsein. 

 

Sitz ist die Birkbuschstraße 12 in 12167 Berlin c/o Leitung - Dipl.Ing.Arch. Markus Peter IBROM -

0176. 62 886 896 - info@IFEGG.de