PHILANTHROPIA e.V.

Der Verein wurde im Oktober 2003 von knapp einem Dutzend Engagierter aus einem über ein Jahr lang aktiven, formlosen Diskussionskreis heraus gegründet. Zunächst bestand seine Aufgabe darin, ein eigenes Verständnis von dem Begriff der Philanthropie zu entwickeln. Wir waren Architekten, Steuerberater, Betriebswirte, Politikwissenschaftler und suchten einen Weg, der Welt in unserem Sinne altruistisch zu begegnen, Ausdruck zu verleihen. 

 

In den Jahren 2005 bis 2007 wurden erste praktische Projekte im Bereich der "philanthropischen Unternehmenssanierung" verwirklicht. Es wurden Unternehmen saniert wie HOFMEISTER FISCH GmbH, damals der zweitgrößte deutsche Fischgroßhändler sowie AQUA FLOATARIS GmbH, Hersteller des hochwertigsten Sole-Schwebebads, auch "Samadhi-Tank" genannt. 

 

Im selben Zeitraum wurde auch das Projekt StuGeWo (Studentisches GemeinschaftsWohnen) begonnen, ein studentisch mitverantwortliches und mitverwaltetes WG-Haus für rund 30 Bewohnende im Bezirk Berlin-Prenzlauer Berg. 

 

Seit der Jahrzentwende ist der Verein inaktiv und soll nun als erste Organisationsform der Philanthropianier-Bewegung wieder aktiviert und neu gestaltet werden. 

 

Stand: Berlin,  April 2015