EINLADUNG

Wir Menschen haben noch ein akzeptables Zeitfenster zum Handeln bis Mai-Juni 2021. Bitte nimmt nur Kontakt mit uns auf, wenn euch bereits die Schuppen von den Augen gefallen sind - Lest bitte: AKTUELLES!

Wir suchen ausschließlich Menschen, die sich uns auf unserem Standort anschließen wollen!  Das bedeutet hier leben und hier mit uns wirken.

AKTUELLES


In den letzten 20 Jahren, bei der Gründung früherer Gemeinschaftsprojekte glaubten wir, es geht um eine neue Form des Miteinander, um soziale Gesundheit, um ein Vorbild Charakter, eine Alternative in der Welt des Kapitals. Wir wunderten uns, warum die Projekte nur beinahe gut waren, auch wenn sie gelangen. Warum wir nach jedem Projekt noch mehr Verbundenheit,  spirituelle Geisteshaltung und noch mehr "Genesende Gemeinschaftlichkeit" begehrten.

Heute glauben wir zu verstehen... - und dieses Projekt ist das Ergebnis des "Verstanden Haben".

 

Nach unseren Informationen aus der Alternativen Berichterstattung und den Informationslecks der Politik (leicht im Netz zu finden), zeichnet sich durch die Brille der "Traditionellen Europäischen Prophetie" betrachtet, ein sehr enger Zeitplan ab. Nach unserer Erkenntnis sind es noch rund 10-12 Monaten bis zum  globalen "Übergang" in die neue Gesellschaftsform, welche in das goldene Zeitalter mündet. Dazu mehr unter "Vision" sowie in den Video Beiträgöen  weiter unten.

 

Aus unserer Sicht dient die von den Medien und der Politik aktuell erzeugte Panik der Entstehung einer globalen Diktatur unbekannten Ausmaßes. Mit Angst und Kontrolle und einem tiefen Eingriff in die persönliche Freiheit soll nach der Vorstellung der größten Kapitalisten (Oligarchen) eine neue Weltordnung entstehen (NWO) in der durch Enteignung, ein minimales Grundeinkommen sowie Mikrochips und Permanentimpfungen kontrollierbare und fügsame Untertanen den Neuen Herrschenden dienen.  Wer sich etwas Zeit nimmt, findet im Internet gut recherchierte und nachvollziehbar belegte Informationen dazu.

 

Mit unserem Projekt laden wir dazu ein, praktisch helfend zu sein während des Übergangs. Wir glauben dass die Kapitalgesellschaft, das sogenannte Kapitalozän, sich erfüllt hat und zu Ende geht. Höhere Kräfte spiritueller Natur oder aber die üblichen Zyklen von Hochkulturen die am Hochmut stets Zufall kamen, schließen die Erfahrung der willkürlichen Herrschaft über andere ab. Wir möchten den Übergang menschenwürdig gestalten und anderen durch diese Zeitenwende durchzugehen helfen. Mehr als nur an uns selbst denken! Anderen die Hand reichen!

 

Wenn du nichts mehr hast an dem du in der alten Welt festhältst, dann stoße zu uns und diene der Menschheit als solches bei dem Übergang und dem Aufbau danach!

 

etwa ab hier Nach den uns vorliegenden Informationen aus politischen Informationslecks schreiten die geplanten Schritte zur Begründung einer globalen Diktatur bis Juli 2021 zunehmend fort.

Glaubt man der "Traditionellen Europäischen Prophetie", so kommt es dazu nicht, denn es ereilt uns im selben Moment, auf dem Höhepunkt des "Kapitalozän" eine globale Zeitenwende und ein plötzlicher Klimawandel!

 

An den folgenden Zeitplan, welcher sich aus einer Abstimmung der Ereignisse der Prophetie und den zeitlichen Plänen zur Machtübernahme der Oligarchen ergeben, halten wir uns in unserem philanthropischen Dienst:

  1. Immer strengere lockdowns bis Februar 2021
  2. Ab Februar 2021 aufkommen von covid 21 mit wesentlich höheren Sterberaten
  3. Erweiterter Lockdown (als Third Lockdown bezeichnet) ab April 2021. Etwa ab hier beginnt die große Inflation!
  4. Unterbrechung von Versorgungsketten ab Ende Mai
  5. Unruhen, Plünderungen und Gewaltausbrüche unter der Bevölkerung und gegenüber Flüchtlingen in Ballungszentren - Ab Juni
  6. Überraschender Angriff der Russen auf Europa - Ende Juli/Anfang August. Dauer des Krieges wird auf 3 bis 3,5 Monate beschränkt. Deutsche Truppen besiegen die Angreifer am Rhein.
  7. Oktober/November - die dreitägige Finsternis beendet den Krieg. Ein vorbeifliegender Himmelskörper umgeben von einer großen Staubwolke schiebt sich zwischen die Erde und die Sonne für drei Tage.
  8. Besagte Himmelskörper löst durch elektromagnetische Interaktion mit dem Magnetfeld der Erde den Polsprung aus. Danach geht die Sonne im Westen auf. Alle elektronischen Geräte fallen durch den EMP aus.
  9. Dezember 2021 - das Klima hat sich verändert. Etwa um 1500 km Richtung Äquator. Wir haben mittel- bis süditalienisches Klima. Zwei Ernten im Jahr. Wir beginnen als Agrargesellschaft.
  10. Für zwei bis drei Generationen also etwa 60 bis 80 Jahre haben wir eine recht gute Zeit. Die Gesellschaftsform sind überwiegend Monarchien. Wirtschaft und Technik erholen sich wieder.

 


Standort

Mit diesem „Kleinod“- Garten/Weide in Gransee, ca. 40 Minuten mit dem RE von der Hauptstadt entfernt, übernehmen wir ein stückweit Bürgerverantwortung für den Umgang mit der aktuellen Krise, den geplanten Folge-Krisen und der Zeit nach dem Zusammenbruch. Es geht uns um mehr als nur persönliches Wohlergehen. Es geht uns um das herstellen von sozialer Gesundheit, Sicherheit und Versorgung mit Nahrung für einen größtmöglichen Kreis von Menschen. Bis zu 300 Menschen sollten wir hier in der Lage sein für mehrere Monate zu versorgen. Das wäre bereits ein erstes befriedigendes Ziel.

Wir verwalten als Verein diese gartenartige Weide (ca. 1ha) mit Seminarraum (ca. 70qm) und vielen Zelt-Pavillons mit unterschiedlichem Aufenthaltscharakter

Eine Wohnung und ein weiterer großzügiger Gemeinschafts- bzw. Seminarraum für eine Kerntruppe von bis zu 10 Personen + Kinder entsteht aktuell und ist bis Jahresende fertig. Das werden dann an die 500 zusätzliche Quadratmeter sein.

An uns Grenzen weitere Weiden bzw. Pferdekoppeln von einigen Hektar Fläche. Hühner, Minischafe so wie Hunde und Katzen gehören zum Projekt dazu. Geplant sind noch Esel u/o weiße Hirsche. Das kleine Anwesen liegt nah am Bahnhof.

 

 

 

Menschen

Getragen wird der Standort derzeit von den Vorstandsmitgliedern des Vereins: Jennifer als Weiblichkeit und Mutterschaft mit ihren beiden kleinen Mädchen sowie Markus, dem erfahrenen Gründer von Gemeinschaftsprojekten und Architekten. Die beiden bilden die Vorhut gewissermaßen. Eine Handvoll weiterer Interessierter, befindet sich in der Annäherung.

Die beiden Protagonisten erschaffen pionierartig die ersten Grundlagen des Seins auf dem Standort. Sie nutzen solidarische Kreisläufe in einer „Teilen und Schenken Ökonomie“ um bereits erste Rücklaugen von lagerfähigen Krisenlebensmitteln sowie den Zugang zu autarkem Wasser und Energieversorgung zu schaffen.

Der kleine philanthropische Verein beschäftigt sich mit Wiederherstellung sozialer Gesundheit durch das Leben & Wirken in einer solidarischen Gruppe – anstatt Mainstream konform in Vereinzelung artfremd als Herden-Wesen zu leben. Als „soziale Rudel-Wesen“ teilen wir nicht nur das „Brot“ miteinander sondern auch eine Vision eines artgerechten Lebens als Mensch – in Verbundenheit miteinander und der Welt um uns. Jetzt aktuell, während des Übergangs und natürlich insbesondere in der Zeit nach dem Zusammenbruch des Kapitalozän gilt für uns das GLS – Prinzip (Genussvoll, Lustvoll, Sinnvoll). Des Weiteren beschäftigen wir uns mit der Herstellung von weitestgehender Autarkie bei Strom, Wasser, Wärme und Herstellung sowie Bevorratung von Krisennahrungsmitteln. Auch die soziale Konstruktion von Sicherheit ist ein Thema.

 

Strukturen einer Genesenden Gemeinschaft

 

Grundlage der Genesenden Strukturen bildet vor allem die Erfahrung aus rund zwei Jahrzehnten Gründung, Aufbau sowie betreiben von Gemeinschaftsprojekten. Hierbei bedienten wir uns: Werkzeuge aus dem Instrumentenkoffer zur politischen Meinungsbildung der Gewerkschaft Verdi, indianischer Kreis-Kultur, Plenum Erfahrungen aus der Berliner Hausbesetzerszene sowie Auto therapeutischer Strukturen aus polytoxer Selbsthilfegruppen ebenso in der Hauptstadt. Über basisdemokratische Strukturen von Naturvölkern ist nur wenig bekannt aber die gut erforschten Trobriander galten uns ebenso als Vorbild.

 

Detailliertes folgt in einem baldigen Video aber ein paar Pfeiler sollen hier genannt werden.

  •  Synergie start Kompromiss
  •  Meinungskonsens start Mehrheitsprinzip
  •  Gemeinsames Wirtschaften
  •  Persönliches start Privates
  •  Wir haben mindestens zwei Meetings am Tag
  •  Erweitern statt austauschen
  • ... ausführliches wie gesagt in einem baldigen video

Vision

Videokanal


Als bewusste Gemeinschaft durch die aktuelle Krise und gar eine Katastrophe, genussvoll, lustvoll und sinnvoll (GLS) in das "Goldene Zeitalter" übergehen!

 

In diesem Video Kanal stellen wir laufend Beiträge ein, die die einzelnen Säulen unseres Handelns und unsere Genesenden Strukturen tiefer erläutern als es ein Text machen kann.


In einem kurzen Zeitfenster vielleicht von August bis Ende November 2021 soll unser Standort für bis zu 300 Menschen als Zuflucht dienen und bis zur Ernte 2022 mindestens 30 Menschen ein Zuhause bieten. Von hier möchten wir uns fragen stellen: wie soll die Gesellschaft in der Folgezeit aussehen und was können wir für eine neue Kultur des Miteinander tun?

 

 

Nach den uns vorliegenden Informationen aus politischen Informationslecks schreiten die Angst- und Mediengesteuerten Eingriffe in unsere persönliche Freiheit noch bis Juli 2021 zunehmend fort. Engpässe in der Versorgung sind hierbei Mai/Juni 2021 zu erwarten – das Militär unterstützt die Verwaltung. Zum Ende dieser Zeit soll dann die Enteignung und Eingliederung in das Impfprogramm verwirklicht werden. Mit diesen letzten Werkzeugen soll dann nach dem Willen der Oligarchen die neue Weltordnung in ihrem Sinne gestaltet werden.

 

 

 

Glaubt man der Traditionellen Europäischen Prophetie, so kommt es nicht zu der Neugestaltung im Sinne der Oligarchen sondern zu einem kriegerischen Überfall Russlands auf Europa zu Erntezeit im kommenden Jahr.

3 Monate später sollen sie besiegt sein und die so häufig prophezeite globale dreitägige Finsternis beendet die bis dahin bekannten Machtstrukturen auf der Erde und das Leiden der Völker. Ein Neuanfang auf der Grundlage einer Agrargesellschaft ist dann wohl erstmal nötig. Ein wirklich wahrhaftiger „great Reset“. 

 

 

Wir bevorzugen die zweitere Vorstellung. Ein Sklavenleben in einer neuartigen Diktatur missfällt uns irgendwie. Sollte das so kommen wie es die Prophetie uns glauben macht, so werden wir zwischen Mai/Juni 2021 und Oktober/November 2021 einen Nahrungsmittel Engpass und heftigste Unruhen erleben. Sollte ein globales Katastrophen Ereignis die Erde treffen, so wird es ohnehin recht eng bis zur nächsten Ernte im Juli-August 2022. Für ein solches Szenario möchten wir uns vorbereiten. 

 

I. GRUNDLAGEN INFOS

 

Eine Begriffserklärung zu: "Prophetie-Wissenschaft"

 

 

Warum bedient man sich überhaupt der Prophetie-Wissenschaft?

 

 

Erklärung sowohl des Begriffes, als auch des Wesens des Stammes der "Philanthropianier".

 

 

Was beabsichtigt eigentlich dieser Kanal? Und warum wurde er erst jetzt ins Leben gerufen?

 

 

II. HAUPTVIDEOS

 

Kern-Video: Einladung

 

 

Wie sieht nun der Zeitablaufplan des "Great Reset" aus? Und wie wird unser Dienst in dieser Zeit aussehen?

 

 

Dienst nach der Zeitenwende ab Oktober 2021? 

 

 

 jetzt dann aber...!

 

 

Das Szenario, welches realistisch vor uns liegt.

Glaubst du wirklich, dass du da alleine, ohne eine tragende Gemeinschaft durchgehen kannst? Glaubst du das wirklich?

 

 

 

III. ERGÄNZENDES WISSEN

 

Betrachten wir das Thema Sicherheit insbesondere in einem Abschnitt bis zur dreitägigen Finsternis.

 

 

Ergänzend zu den Fotos und Beschreibungen weiter Oben auf der Seite, hier auch ein paar Worte.

 

 

... sind ganz wesentliche Fragen, die das Verständnis für die Konstruktion eines Projektes vermitteln.

 

 

Ganz praktische Beispiele bzw Erklärungen dazu, wie im Einzelnen so einer Katastrophenvorsorge Im Projekt umgesetzt wird. Ist natürlich nur ein Auszug der Möglichkeiten.

 

 

Mal ganz grob angerissen: wie ist so die Konstruktion der Gemeinschaft, die wir hier im Projekt Leben?

 

 

 Was ist das ein "Gender"? Und wofür braucht es dieses Wissen eigentlich für die Zeitenwende und insbesondere die Zeit danach?

Wie geht es dann nach der ersten freien Ernte im Frühsommer 2022 an diesem Standort wohl weiter? Zuerst kommt der Bauch, dann kommt die Moral...